Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. stellt ihr Angebot vor

zusammengemeinsam1Die gemeinnützige Inkontinenz Selbsthilfe e.V. besteht bereits seit 11 Jahren. Gegründet und betrieben wird der Verein ausschließlich von Betroffenen und Angehörigen. Daraus folgt unsere Motivation, Menschen mit Problemen der Kontinenz Information und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

Wir möchten Dir gerne unsere Tätigkeit vorstellen und gleichzeitig ein Angebot unterbreiten:
Werde Teil einer starken Gemeinschaft aus Betroffenen und Angehörigen.

 

Vereinsmitglied werden - warum? Weil nur durch das gemeinsame Handeln etwas bewegt wird! 
Unterstütze die Tätigkeit der Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
Werde Vereinsmitglied in einer starken Gemeinschaft.

Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg.

Jetzt Vereinsmitglied werden!

Mitgliedsantrag     |     Spenden     |     Impressum     |     Kontakt     |     Vorstand

Neueste Forenbeiträge

Die Registrierung im Forum ist kostenfrei!

Anmelden Registrieren

Einloggen mit Benutzerdaten

Benutzername *
Passwort *
Merken

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Benutzername *
Passwort *
Verify password *
Email *
Verify email *

Tabletten für die Reise, um den Stuhlgang zurück zuhalten?

28 Dez 2015 20:51 #1 von Ostwind
Hallo ihr Lieben,

ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll, weil kein Kind beim Namen habe....

Ich versuche es mit einer Beschreibung.

Folgendes, als ich damals raus fand das ich Stuhlinkontinenz habe, wurden mir Tabletten empfohlen, von meinem damaligen Prokt. , die den Stuhlgang über eine gewisse Zeitspanne zurück halten, damit ich längere Strecken fahren kann.
Ich weiß allerdings nicht mehr wie die heißen, hat damit jemand Erfahrung? Das ist einfach schon zu lange her, um das ich weiß wie diese heißen.. Im Internet selbst finde ich darüber auch nichts, vll. weil ich nicht weiß wie man es richtig sucht...

Liebe Grüße

Ostwind

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Dez 2015 22:02 #2 von Ano
Moin Ostwind!

Mir fällt da eigentlich nur Imodium ein, das ist aber rezeptpflichtig.

Bei der Einnahme zum Stoppen des "normalen Stuhlgangs" wäre ich aber äußerst vorsichtig.

Schau mal hier: Klick

... und hier ist etwas in einem Forum darüber zu lesen, da hat auch jemand so angefragt, wie Du jetzt hier. Es wurde auch Imodium empfohlen. Lies Dir ruhig alle Antworten dazu durch: Klick

LG, Ano
Folgende Benutzer bedankten sich: Ostwind

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Dez 2015 21:00 #3 von Ostwind
Dankeschön! Für die Schnelle Hilfe.

Ano schrieb: Moin Ostwind!

Mir fällt da eigentlich nur Imodium ein, das ist aber rezeptpflichtig.

Bei der Einnahme zum Stoppen des "normalen Stuhlgangs" wäre ich aber äußerst vorsichtig.

Schau mal hier: Klick

... und hier ist etwas in einem Forum darüber zu lesen, da hat auch jemand so angefragt, wie Du jetzt hier. Es wurde auch Imodium empfohlen. Lies Dir ruhig alle Antworten dazu durch: Klick

LG, Ano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 157

Gestern 1943

Woche 8187

Monat 44065

Insgesamt 5677208

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz