Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. stellt ihr Angebot vor

zusammengemeinsam1Die gemeinnützige Inkontinenz Selbsthilfe e.V. besteht bereits seit 11 Jahren. Gegründet und betrieben wird der Verein ausschließlich von Betroffenen und Angehörigen. Daraus folgt unsere Motivation, Menschen mit Problemen der Kontinenz Information und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

Wir möchten Dir gerne unsere Tätigkeit vorstellen und gleichzeitig ein Angebot unterbreiten:
Werde Teil einer starken Gemeinschaft aus Betroffenen und Angehörigen.

 

Vereinsmitglied werden - warum? Weil nur durch das gemeinsame Handeln etwas bewegt wird! 
Unterstütze die Tätigkeit der Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
Werde Vereinsmitglied in einer starken Gemeinschaft.

Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg.

Jetzt Vereinsmitglied werden!

Mitgliedsantrag     |     Spenden     |     Impressum     |     Kontakt     |     Vorstand

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Die Registrierung im Forum ist kostenfrei!

Anmelden Registrieren

Einloggen mit Benutzerdaten

Benutzername *
Passwort *
Merken

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Benutzername *
Passwort *
Verify password *
Email *
Verify email *

Neuer Behandlungsansatz bei Stuhlinkontinenz Prof. Frudinger

04 Feb 2016 13:58 - 04 Feb 2016 13:59 #111 von matti
Liebe Kriemhild,

Kriemhild schrieb: Lieber Matti, ich möchte gerne wissen ob es Nähere Infos zur Frudinger Studie gibt.


und siehst mich aufgrund deiner persönlichen Ansprache doch etwas überrascht. Weder ich noch der Verein haben mit dieser Studie etwas "am Hut".

Ich habe folglich weder Ahnung oder Informationen über den Stand der Studie, noch über den Verbleib von Prof. Frudinger.

Der Eingriff an dir ist doch wahrscheinlich nicht in einem Hinterhof vorgenommen worden. Selbst wenn es die damals durchführenden Ärzte dort nicht mehr geben sollte, steht ja wahrscheinlich noch die Klinik bzw. das Haus. Genau dort würde ich vorstellig werden.

Grüße

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Feb 2016 18:17 #112 von Kriemhild
Danke, ich werde mich informieren...Eventuell erfahre ich a nch etwas im Chat....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jun 2016 14:36 #113 von esperanza
Hallo Kriemhild,

wie geht es dir inzwischen? Habe ich das richtig verstanden, dass bei deiner Biopsie damals was schief gelaufen ist? Hast du inzwischen was unternommen?

Hab leider auch keine aktuellen Infos aus Berlin...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Dez 2016 20:34 #114 von Evamamo
Hallo,
Ich bin mal wieder hier. Auch ich erhalte keine Auskünfte aus Berlin, es sei eine multizentrische Studie und in Osteuropa sei noch nicht abgeschlossen, deshalb werde nicht entbindet. Sehr frustrierend
Bin ohne Besserung warte und hoffe weiter
:sick: :sick: :sick:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Aug 2017 07:07 #115 von holztom
Hallo Kriemhild und Evamamo!
Hier ist die Partnerin von holztom....bin auch bei der Studie von Dr. Frudinger. Ich bin in der Placebogruppe....habe ich 2016 erfahren. Nun soll es aktuelle Infos geben wie es weiter geht mit der Implantation. Ist von euch auch jemand in der Placebo Gruppe? Wie ist die Information in Berlin?oder in anderen Zentren? Bitte meldet euch!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Aug 2017 07:58 #116 von Evamamo
Guten Morgen
auch ich war in der Placebogruppe, Frau Kessler vom Studienzentrum in Berlin teilt mir mit dass die Ergebnisse sehr gut seien, wenn der Defekt kürzer als 10 Jahre zurück liege. Ich habe nun Kontakt mit Frau Professor Frudinger und der Firma inovacell welche die Stammzellen produzierte und dem Paul-Ehrlich-Institut aufgenommen. Herr Dr. Martensteiner (004351 257368011) von der Firma inovacell hat mir mitgeteilt es hänge am Paul-Ehrlich-Institut (was nicht zutrifft) und Anfang Oktober werde darüber entschieden ob weiterführende Implantation mit den Zellen der Studienteilnehmer erfolgen.
Meine private E-Mail-Adresse
mamoco@t- online.de
wenn du mich anschreibst sage ich dir meine Telefonnummer dann können wir uns mal genauer austauschen.. . Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Aug 2017 09:40 #117 von holztom
Hallo! Hier ist die Partnerin von holztom. Ich bin bei der Studie von Dr. Frudinger und bin in der Placebo Gruppe. Jetzt gibt es weitere Infos.....vielleicht magst du mich kontaktieren.....glg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Apr 2018 10:07 #118 von esperanza
Hallo Wetti und Holztom!

Wie läuft es inzwischen in Österreich? Haben die Placebos nun endlich ihre Zellen erhalten? Geht es dir besser, Wetti?

Für eine Antwort wäre ich sehr, sehr dankbar!!!! (In Berlin tut sich absolut gar nix!)

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.438 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 317

Gestern 1419

Woche 8790

Monat 33256

Insgesamt 5666399

Aktuell sind 165 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz