Wichtiger Hinweis!

achtungLiebe Forenmitglieder, wir haben die Homepage überarbeitet. Natürlich sind alle bisherigen Beiträge und Forenmitglieder erhalten geblieben.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen
konnte Dein Passwort jedoch nicht mit umziehen!

Das folgende Prozedere muss nur einmalig durchlaufen werden und ausschießlich dann, wenn du bereits im alten Forum registriert warst und dich im neuen Forum erstmalig einloggen möchtest.

Beachte: Forenmitglieder die sich bereits im neuen Forum freigeschaltet haben, müssen diese Schritte nicht mehr (kein zweites Mal) durchführen.

Die folgende Anleitung hilft Dir Schritt für Schritt:

Ausführliche Anleitung zum Anfordern des Passwortes für Forenmitglieder aus dem alten Forum

Danach kannst du dich wieder mit deinem bisherigen Account einloggen, einen Avatar (Profilbild) hochladen und dein Profil bei Bedarf ergänzen.

Kurzanleitung: Auf "Anmelden", danach auf "Forgot your password klicken" und den selbsterklärenden Schritten folgen.

 Mitgliedsantrag     |     Impressum     |     Kontakt     |     Vorstand

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Die Registrierung im Forum ist kostenfrei!

Anmelden Registrieren

Einloggen mit Benutzerdaten

Benutzername *
Passwort *
Merken

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Benutzername *
Passwort *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *

Kirsch Clafoutis

18 Jun 2017 14:15 #1 von Johannes1956
Hallo,

Heute habe ich aus frisch vom Baum gepflückten Kirschen ein Clafoutis fabriziert. Über den Anteil an Mehl gibt es unterschiedlichste Angaben, von fast gar nichts bis zu 2:1 im Verhältnis Milch:Mehl. Ich habs irgendwo dawischen gemacht, einen ziemlich dünnflüssigen Palatschinkenteig aus etwa 400 ml Milch, drei Eiern, etwa 100g Zucker, etwa 100g Mehl hergestellt. In der Milch ließ ich eine Vanilleschote über Nacht ziehen. Auch darüber, ob die Kirschen entkernt werden oder nicht, gibt es unterschiedliche Anschauungen. Ich entkerne sie, dafür nehme ich sie ganz frisch vom Baum, so bleiben sie auch saftig.

In eine Schüssel kommen zuerst die Kirschen, sodass der Boden ganz bedeckt ist. Ich habe zwei nicht allzu große Schüsseln genommen, sodass diese gut nebeneinander im Rohr Platz hatten. Dann kommt die Milch-Eier-Mehl Sauce drüber, bei 160 -170 Grad ins vorgeheizte Backrohr, 50 Minuten backen, fertig. Am besten schmeckt das Clafoutis noch warm.

Hier die Entstehung in Bildern:












Johannes
Folgende Benutzer bedankten sich: hippo80

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Jun 2017 15:47 #2 von Ano
Lieber Johannes!

Das sieht superlecker aus.
Hast Du Süß- oder Sauerkirschen genommen?

Bei uns heißt es einfach Kirschauflauf oder Kirschenmichel. Das Rezept ist ähnlich und wir nehmen Sauerkirschen dazu.

LG, Ano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Jun 2017 17:33 #3 von Johannes1956
Liebe Ano,

Ich hatte Süßkirschen, nach etwa 10 Jahren Pause hat unser Kirschbaum wieder üppig getragen. Man kann es auch mit Weichseln machen, aber unser kleines Bäumchen hat erst ein paar wenige. Nachdem der eine Kuchen gleich zu Mittag weg war, hab ich jetzt gleich noch zwei gemacht, einen für die Nachbarn, einen für unseren Sohn. Das ist so etwas Saisonales, das gibt es eben höchstens einmal im Jahr (mitunter nur alle 10 Jahre) und das war es dann auch schon mit Kirschen.

Die Ribiseln warten als nächstes, und so geht es dahin mit dem Sommer.

LG

Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Jun 2017 14:08 #4 von Bernhardine
Lieber Johannes,

In diesem Jahr hat mein Kirschbaum leider kaum Früchte, da ich ihn im letzten Herbst wegen Pilzbefall stark zurückschneiden und behandeln musste.
Aber dieses tolle Rezept werde ich dann nächstes Jahr sicher azsprobueren !!
Danke dafür!

Bernhardine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.207 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 641

Gestern 1987

Woche 8593

Insgesamt 5108846

Aktuell sind 151 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt

Stuhlinkontinenz

Öffentlichkeitsarbeit