Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. stellt ihr Angebot vor

zusammengemeinsam1Die gemeinnützige Inkontinenz Selbsthilfe e.V. besteht bereits seit 11 Jahren. Gegründet und betrieben wird der Verein ausschließlich von Betroffenen und Angehörigen. Daraus folgt unsere Motivation, Menschen mit Problemen der Kontinenz Information und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

Wir möchten Dir gerne unsere Tätigkeit vorstellen und gleichzeitig ein Angebot unterbreiten:
Werde Teil einer starken Gemeinschaft aus Betroffenen und Angehörigen.

 

Vereinsmitglied werden - warum? Weil nur durch das gemeinsame Handeln etwas bewegt wird! 
Unterstütze die Tätigkeit der Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
Werde Vereinsmitglied in einer starken Gemeinschaft.

Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg.

Jetzt Vereinsmitglied werden!

Mitgliedsantrag     |     Spenden     |     Impressum     |     Kontakt     |     Vorstand

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Die Registrierung im Forum ist kostenfrei!

Anmelden Registrieren

Einloggen mit Benutzerdaten

Benutzername *
Passwort *
Merken

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Benutzername *
Passwort *
Verify password *
Email *
Verify email *

Einladung: Foren und Mitgliedertreffen in Berlin 22. August – 26. August 2018

16 Apr 2018 23:53 - 17 Apr 2018 00:00 #1 von matti
Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Liebe Foren- und Vereinsmitglieder,

schon traditionell findet auch in diesem Jahr wieder eine mehrtägige Freizeit in Berlin statt. Erstmals laden wir neben unseren Vereinsmitgliedern auch alle Forenmitglieder ganz herzlich zur Teilnahme ein.

Das diesjährige Treffen findet vom 22. August – 26. August 2018 statt.
Selbstverständlich sind auch Tagesbesucher willkommen.

Im Rahmen der Freizeit wird die Mitgliederversammlung, am Samstag, den 25. August 2018 stattfinden. Hierzu erhalten Vereinsmitglieder noch eine gesonderte, schriftliche Einladung.

Berlin ist Hauptstadt und Metropole, ein Schmelztiegel der Kulturen. Berlin präsentiert sich als Stadt voller Gegensätze und vollpulsierenden Lebens. Elegante Boulevards, alte Hinterhöfe, Nachtleben rund um die Uhr, Erholung im Grünen oder am Wasser, Kunst und Kultur satt, oder Kaufrausch von alternativ bis Avantgarde... Die „Neue Mitte Berlins“ sind die neu erbauten Kaufhäuser, Shops, Restaurants und Cafés. Die Straßen „Unter den Linden“ sowie das Regierungsviertel, Potsdamer Platz, Museumsinsel und Gendarmen Markt sind neue Anziehungspunkte für viele Besucher. Der Ku‘damm lädt auch zum Bummeln ein.

Treffpunkt und vorgeschlagene Unterkunft

Quartier wird uns das Haus Rosemarie Reichwein bieten. Das Gästehaus bietet 16 behindertengerechte Zimmer, die als Einzel- oder Doppelzimmer genutzt werden können. Pflegebetten stehen bei Bedarf zur Verfügung. Alle Räume haben eine eigene behindertengerechte Dusche mit WC.
Für Berliner Verhältnisse bietet das Haus Reichwein außerordentlich günstige Übernachtungspreise.

Zimmerpreise:
Einzelzimmer: 47 € Doppelzimmer: 67 €

Fernseher, Radio und Telefon (gegen Gebühr) sind auf den Zimmern vorhanden.
Reservieren könnt ihr eure Zimmer direkt im Haus Rosemarie Reichwein:

Ansprechpartnerin:
Juliane Schnalke
Haus Rosemarie Reichwein
Kranzallee 36
14055 Berlin-Charlottenburg
Tel.: 00 49 30 25 46 97 52
Fax. 00 49 30 25 46 97 53
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.spastikerhilfe.de/haus-rosemarie-reichwein/index.html


Selbstverständlich ist auch eine Buchung in einer anderen Unterkunft möglich.

Das Haus Rosemarie Reichwein organisiert für die Dauer des Aufenthaltes auf Wunsch eine persönliche Assistenz/Pflegekraft, die ggf. über die Sozialversicherung finanziert werden kann. Unterschiedliche Hilfsmittel stehen vor Ort zur Verfügung. Diese können, bei rechtzeitiger Reservierung, kostenfrei gebucht werden.

Das Angebot richtet sich an Foren- und Vereinsmitglieder. Pflegebedürftigkeit und Mobilitätseinschränkung stellen kein Hindernis für eine Teilnahme dar. Allerdings bieten wir keine betreute Freizeit, Hilfebedarf muss durch externe bzw. Begleitpersonen selbst sichergestellt werden.
Wir stehen als Ansprechpartner bei Bedarf zur Verfügung und/oder vermitteln gerne externe Kräfte.

Nehmt die Buchung bitte selbstständig vor. Zur besseren Organisation bitten wir allerdings um eine kurze Rückmeldung an den Verein ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), wenn ihr euch für eine Teilnahme entschieden habt.

Wartet nicht lange, die Zimmer sind erfahrungsgemäß schnell vergriffen.

Auf eine schöne Freiezit und Begegnung freut sich bereits jetzt

Der Vorstand der Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

P.S.: Über das Programm können Teilnehmer, nach Rückmeldung über die Teilnahme, in einem gesonderten Thread ausgebig diskutieren.

Bild zeigt das Haus Rosemarie Reichwein in Berlin
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Johannes1956

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Apr 2018 12:04 #2 von Jens Schriever
Hallo

Wie schon zu lesen ist, ist die diesjährige Freizeit zum 1. mal nicht nur für Mitglieder sondern auch für alle Forenmitglieder. Ich habe mich früh angemeldet und freue mich schon auf das Treffen mit alten und hoffentlich auch neuen Gesichter.
Unsere Freizeiten sind immer sehr harmonisch verlaufen und wenn einer etwas Hilfe benötigte hat die ganze Gruppe geholfen.
Ich hoffe auf eine rege Beteiligung und bin mir sicher dass wir auch diesmal viel Spaß haben.


Gruß Jens
Folgende Benutzer bedankten sich: Johannes1956

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Apr 2018 18:17 #3 von Elkide
Hallo ihr Lieben,

finde es ebenfalls eine super Idee, die Vereinsfreizeit auch den Forennutzern zugänglich zu machen. Es tut einfach gut, sich auch mal persönlich auszutauschen.

War 2016 zum erstenmal dabei und habe mich gleich wohl gefühlt. Hatte das Gefühl, alle schon seit vielen Jahren zu kennen.
Der Vorteil ist natürlich auch, dass man offen miteinander reden kann. Das Programm war so gestaltet, dass auf alle Handicaps Rücksicht genommen wurde.

Wie wir ja alle wissen ist Berlin immer eine Reise wert. Es ist auch überhaupt kein Problem, wenn man lieber alleine bzw. mit seinem Partner Berlin erkunden will.

Freue mich schon sehr auf die Tage in Berlin und fände es einfach klasse, noch ganz viele MItglieder und Forenteilnehmer kennenzulernen.

Liebe Grüße
Elke
Folgende Benutzer bedankten sich: Johannes1956

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.279 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 317

Gestern 1419

Woche 8790

Monat 33256

Insgesamt 5666399

Aktuell sind 168 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz