- Anzeige -

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

In 1.536 Online-Shops durch deinen Einkauf die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. unterstützen. Keinen Cent extra bezahlen, denn die Prämien kommen von den Unternehmen, ohne jegliche Mehrkosten für dich! Hohe Transparenz und maximaler Datenschutz sind gewährleistet!

Mit Ihrer Spende sichern Sie unsere Projektarbeit - Danke!

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einladung: Internationaler Inkontinenztag

Einladung: Internationaler Inkontinenztag 19 Apr 2017 09:14 #34110

  • matti
  • mattis Avatar
  • OFFLINE
  • Vereinsvorstand
  • Beiträge: 5290
  • Dank erhalten: 1770
Internationaler Inkontinenztag: Coloplast fördert Dialog und informiert zum Thema Blaseschwäche

Das Coloplast-Kontinenz-Forum: aktiv, informativ und erlebnisreich

Hamburg, 05. April 2017. Am Welt-Inkontinenz-Tag am 30. Juni 2017 veranstaltet Coloplast im Grand Elysée Hotel Hamburg das Coloplast-Kontinenz-Forum.
Die Veranstaltung informiert rund um das Thema Blasenschwäche und richtet sich an Betroffene, ihre Angehörigen und Mitglieder von Inkontinenz-Selbsthilfegruppen. Auf dem Programm stehen eine Vortragsreihe und eine informative Ausstellung, die in den Kaffeepausen oder nach den Vorträgen besucht werden. Zusätzlich bieten wir in Kooperation mit dem Deutschen Rollstuhlsportverein (DRS) einen aktiven Part an.
Inkontinenz ist ein Thema, das in unserer Gesellschaft so viele Menschen betrifft, und das doch für einige immer noch ein heikles Thema ist. Manchen ist sie peinlich, sie schämen sich und schweigen. Inkontinenz in einer großen Gemeinschaft zu begegnen, eben nicht allein damit konfrontiert zu sein: Dieses Gefühl hilft. Coloplast ist es sehr wichtig, zum Thema Inkontinenz zu informieren, Betroffene und Angehörige für einen Austausch zusammen zu bringen und mit Expertenrat zur Seite zu stehen, wenn es um ein selbstbestimmtes und mobiles Leben geht.

Gut informiert
Im Fokus des ersten Coloplast Kontinenz-Forums, das am 30. Juni im Grand Elysée Hotel Hamburg stattfindet, steht das Thema Blase. Anika Biel, Urologin aus Recklinghausen, wird über die verschiedenen Ursachen einer Blaseninkontinenz berichten und welche Behandlungsmöglichkeiten Erfolg versprechen. Die Ernährungswissenschaftlerin Ramona Schinköthe erläutert, wie sich die persönliche Ernährung auf die Blasen- und Darmfunktion auswirkt. Rechtsanwalt Christian Au informiert über rechtliche Aspekte der Versorgung mit Hilfs- und Pflegehilfsmitteln. Sein Vortrag zeigt die aktuellen Entwicklungen und resultierende Möglichkeiten der Versicherten auf. Wie Betroffene mit Kontinenzproblemen von den Angeboten der Selbsthilfe profitieren können, präsentiert Frau Annette Lemli, 2. Vorsitzende SoMA e.V.

Aktiv mobil
Mobilität spielt eine tragende Rolle auf dem Weg zurück in den Alltag. Wie mobil und sportlich aktiv sind Sie? Informieren Sie sich auf dem Coloplast-Kontinenz-Forum über das breitgefächerte Sportangebot des DRS und nutzen Sie die kostenfreie persönliche Sportberatung mit Personal Training sowie den Rollstuhl-TÜV. Testen Sie Ihre Geschicklichkeit auf dem Rollstuhlparcours und messen Sie Ihre Kräfte auf einer Kraftstrecke.
Mitglied werden – warum? Weil nur durch das gemeinsame Handeln etwas bewegt wird!Unterstütze die Arbeit der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. – Werde Mitglied in einer starken Gemeinschaft. Jetzt Vereinsmitglied werden!
Lesen können Sie auch als Gast. Schreiben bzw. antworten nur als registriertes Forenmitglied.
Folgende Benutzer bedankten sich: nikolaus, Sydney, Günti
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden

Sie sind nicht allein!

 


Besucher:
Heute 1469 - Gestern 2965 - Woche 4434 - Monat 68667 - Insgesamt 4998685

Aktuell sind 298 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Fördermitglieder

logobbraun       mast screen big


       hytec       


        logo uromed125


      recamed logo