Wichtiger Hinweis!

achtungLiebe Forenmitglieder, wir haben die Homepage überarbeitet. Natürlich sind alle bisherigen Beiträge und Forenmitglieder erhalten geblieben.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen
konnte Dein Passwort jedoch nicht mit umziehen!

Das folgende Prozedere muss nur einmalig durchlaufen werden und ausschießlich dann, wenn du bereits im alten Forum registriert warst und dich im neuen Forum erstmalig einloggen möchtest.

Beachte: Forenmitglieder die sich bereits im neuen Forum freigeschaltet haben, müssen diese Schritte nicht mehr (kein zweites Mal) durchführen.

Die folgende Anleitung hilft Dir Schritt für Schritt:

Ausführliche Anleitung zum Anfordern des Passwortes für Forenmitglieder aus dem alten Forum

Danach kannst du dich wieder mit deinem bisherigen Account einloggen, einen Avatar (Profilbild) hochladen und dein Profil bei Bedarf ergänzen.

Kurzanleitung: Auf "Anmelden", danach auf "Forgot your password klicken" und den selbsterklärenden Schritten folgen.

 Mitgliedsantrag     |     Impressum     |     Kontakt     |     Vorstand

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Die Registrierung im Forum ist kostenfrei!

Anmelden Registrieren

Einloggen mit Benutzerdaten

Benutzername *
Passwort *
Merken

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Benutzername *
Passwort *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *

Leben mit dem Bauchdeckenkatheter

24 Jul 2017 21:34 - 24 Jul 2017 21:35 #21 von Ano

Birgit1 schrieb:
Ich finde es übrigens sehr gut dass du im Büro offen mit deiner Erkrankung umgehst!
Das tue ich auch und stelle immer wieder fest dass ich so in den Köpfen der meisten Menschen dieses Tabuthema ("über Blasenprobleme pricht man doch nicht") auflösen kann. Auch erlebe ich immer wieder je offener ich mit dem Thema umgehe desto interessierter werden die Menschen plötzlich und wer es möchte, dem zeige ich auch ein Foto auf dem zu sehen ist wie der Katheter aussieht und wie er am/im Bauch platziert ist. Es sind so schon gute und sehr interssante Gespräche zustande gekommen!

Ich hoffe ich habe dich jetzt nicht zugetextet und wünsche dir noch einen schönen Abend!

Viele Grüße,
Birgit


Moin Birgit!
Ich finde es richtig toll, dass Du das hier schreibst!
Wir haben so viele User die sich nicht trauen, ihren Mitmenschen oder Arbeitskollegen von ihrer Inkontinenz bzw. ihrer Problematik mit der Versorgung derselben zu berichten. Durch diese ganze Tabuisierung verbrauchen sie viel zu viel Energie und diese "Heimlichtuerei" führt im Endeffekt nur zu Missverständnissen.
Danke dafür!

LG, Ano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.195 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 653

Gestern 1987

Woche 8605

Insgesamt 5108858

Aktuell sind 162 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt

Stuhlinkontinenz

Öffentlichkeitsarbeit